Busfahren auf Madeira

Die öffentlichen Verkehrsmittel auf Madeira – ist das Busfahren auf Madeira eine gute Alternative zum Mietauto?
Wer auf Madeira Urlaub machen möchte, schöne Wandertouren oder Besichtigungen plant, stellt sich die Frage, ob er ein Leihauto anmieten soll oder nicht.

Madeira Funchal
Madeira Funchal

Welche öffentlichen Verkehrsmittel gibt es auf Madeira?

Wer mit öffentlichen Verkehrsmittel die Insel Madeira erkunden will, muss das gut ausgebaute öffentliche Busnetz nehmen.  Eine Eisenbahn ist nicht vorhanden.

Des weiteren kann man vom Zentrum Funchals aus mit einer Seilbahn hoch nach Monte fahren. Ab Monte gibt es noch eine zweite Seilbahn zum Botanischen Garten (Anzeige*). Diese Teleféricos sind aber im Vergleich zu Bussen relativ teuer.

Kann man auch mit öffentlichen Bussen problemlos die Insel Madeira erkunden?

Schöne Wandertouren bzw.  Levada-Wanderungen gibt es auf Madeira zahlreich. Die Touren sind über die ganze Insel verteilt. Am individuellsten ist man natürlich mit einem Leihauto unterwegs. Wer auf Madeira ein  Auto benutzt, sollte bedenken, dass die Straßen oft steil und kurvig sind. Für Strecken von wenigen Kilometern benötigt man so mit Auto oder auch Bus eine Menge Zeit.
Wer einen Wanderurlaub plant und auf ein Leihauto verzichten möchte, für den ergeben sich genügend Tour-Möglichkeiten, bei denen die Anfahrt mit dem öffentlichen Bus erfolgen kann. Dies ist natürlich vom Start- und Endpunkt der Tour abhängig.
Tipp (Anzeige): der Rother Wanderführer für Madeira  zeigt bei jeder Tour an, ob diese mit dem öffentlichen Bus durchgeführt werden kann.

Erreiche ich mit Bussen die Startpunkte von Wandertouren auf Madeira?

Die meisten öffentliche Busse fahren ab Funchal die verschiedenen Orte auf Madeira an. Deshalb ist für einen Wanderurlaub auf Madeira Funchal als Übernachtungsort  eine gute Wahl.
Problemlos können Wanderungen mit dem Startpunkt/Ziel Funchal mit öffentlichen Bussen durchgeführt werden (z.B. ab/bis Monte, Camacha, Cabo  Girao).
Aber auch das Nonnental Curras das Freiras, Canical, die Halbinsel Sao Lourenco (Baia d´Abra), Ribeiro Frio und die westlich gelegenen Orte Ribeira Brava, Ponto do Sol und Calheta sind gut per Bus zu erreichen.
Keine Möglichkeit mit öffentlichen Bussen den Starpunkt der Wanderung zu erreichen besteht z.B. für Touren vom Pico do Arieiro zum Pico Ruivo oder für Touren ab Rabacal.
Wer in Funchal vor Ort ist, kann sich auch einer organisierten Tour eines Reiseveranstalters anschließen. Dies ist z.B. empfehlenswert für die Wanderungen Queimadas – Caldeirao Verde, Rabacal 25 Fontes, Pico do Arieiro.

Madeira - unterwegs auf einer Wanderung im Landesinneren
Madeira – unterwegs auf einer Wanderung im Landesinneren

Das öffentliche Busnetz in Madeira

Madeira hat ein relativ gut ausgebautes Busnetz. Es gibt  Stadtbusse und Überlandbusse. Die Preise für die Tickets sind sehr günstig.

Das System ist allerdings etwas verwirrend. So gibt es verschiedene Busgesellschaften, die einen bestimmten Teil der Insel anfahren. Eine Art Verkehrsbund existiert leider nicht; so muss je nach Busgesellschaft das entsprechende Ticket gelöst werden. Die Busse sind durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet.

Stadtbusse (Funchal und Canico)

Stadtbusse fahren in Funchal (gelbe Busse von Horarios do Funchal, www.horariosdofunchal.pt) und in Canico von Empresa dos Autocarros do Canico (www.eacl.pt). Auf den Websiten der Busunternehmen können die Linien und Fahrpläne eingesehen werden. Für Touristen sind vor allem die Linien nach Monte hoch (Nummer 20) oder zum Botanischen Garten (Nummer 31 bzw 31a) von Interesse.

Überlandbusse

Drei Busunternehmen fahren die unterschiedlichen Regionen in Madeira an.

Die auch für den Stadtverkehr von Funchal zuständige Busgesellschaft Horarios do Funchal fährt z.B. folgende Orte an:
Camacha, Canico, Santo da Serra, Curral das Freiras, Poiso, Ribeiro Frio, Faial, Santana, Sao Jorge, Arco de Sao Jorge, Camacha to Santa Cruz, Santana to Porto da Cruz.
Die Überlandbusse (gelbe Streifen) starten in der Regel ab dem Busbahnhof bei der Station der Seilbahn hinauf zum Monte (Teleférico). Tickets können beim Busfahrer gekauft werden.
Auf der Website www.horariosdofunchal.pt findet man Infos in deutsch zu Fahrplänen, Abfahrtsstellen, Ticketkauf, etc.

Ein weiteres Busunternehmen ist die Firma Rodoeste, die den westlichen Teil von Madeira befährt. Die Busse sind mit einem roten Streifen gekennzeichnet.
Folgende Orte können damit erreicht werden:
Camara de Lobos, Ribeira Brava, Ponta do Sol, Calheta, Jardim do Mar, Paul do Mar, Sao Vicente, Ponta Delgada, Seixal, Porto Moniz.
Die Überlandbusse starten in der Regel ab der Avenida do Mar, Ticketverkauf gleich beim Haltepunkt am grünen Kiosk von Rodoeste (circa bei Hausnummer 17) . Der sehr freundliche Rodoeste-Mitarbeiter hilft gerne weiter!
Weitere Infos zu Fahrplänen, Abfahrtsstellen, Ticketkauf, etc. unter  www.rodoeste.pt.

Tipp:
wer Madeira erst mal erkunden will, der kann mit Rodoeste eine Tagesbusfahrt in den Norden nach Porto Moniz mit den Linien 139 und 80 unternehmen. Bei dieser Busrundtour wird die  westliche und nördliche Küste Madeiras (bis Sao Vicente)  abgefahren. In Porto Moniz hat man einen kurzen Aufenthalt (ca. 3 Stunden). Flyer mit Infos gibt es beim oben genannten Kiosk von Rodoeste in der Avenida do Mar.

Der östliche Teil (auch Flughafen) von Madeira wird vom Busunternehmen SAM angefahren.
Mit diesem Busunternehmen (grüner Streifen) erreichen Sie die Orte Canico, Santo da Serra, Santa Cruz, Machico, Canical, Porto da Cruz, Faial.
Diese Busse starten z.B. in der Avenia do Mar, schräg gegenüber der Haltestelle des Busunternehmens Rodoeste (siehe oben).
Weitere Infos zu Fahrplänen, Abfahrtsstellen, Ticketkauf, etc. unter www.sam.pt.

Weitere Infos zum Busfahren auf Madeira

Sehr gute Informationen zum Busverkehr in ganz Madeira bietet das PDF „Around Madeira by Bus“ von der Busgesellschaft Horarios do Funchal. Dieses führt die touristisch interessanten Orte auf; man findet Karten, Beschreibungen der Orte  und viele Infos zur Anreise mit dem Bus.

Reisetipps und Infos zu Madeira haben wir im Reise Know-How Reiseführer Madeira (Anzeige*) gefunden.

Auf unserer Website finden Sie auch ein paar schöne Wandervorschläge für Madeira.
Unsere Wandertouren auf Madeira und auf der Nachbarinsel Porto Santo:

Wanderung hinab ins Nonnental auf Madeira, 
Levadawanderung Madeira von Ribeiro Frio nach Portela
,
Levadwanderung Madeira 25Fontes
Wanderung Vereda da Ponta de São Lourenço auf Madeira

Wanderweg Porto Santo PR2 Pico Castelo Pico do Facho,
Wanderweg Porto Santo PR1 Vereda do Pico Branco e Terra Cha

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*