Wanderweg Porto Santo PR1 Vereda do Pico Branco e Terra Cha

Der offizielle Wanderweg  PR1 von Porto Santo „Vereda do Pico Branco e Terra Cha“ führt auf den Pico Branco auf eine Höhe von fast 500 Meter und bietet dem Wanderer einmalige Aussichten auf die umliegenden Berge und auf das Meer. Dieser Wanderweg auf Porto Santo (die kleine Nachbarinsel von Madeira) führt durch eine interessante Landschaft.

Die Wanderung hat eine Länge von etwas mehr als 5 km und dauert insgesamt ca. 2,5 Studen. Dabei hat man den gleichen Weg wieder als Rückweg.
Die Wanderung führt auf einem sehr gut ausgebauten Wanderweg entlang, der an den leicht abschüssigen Stellen stets gesichert ist.

Porto Santo Wanderung PR1
Porto Santo, Aussicht bei Wanderung PR1 nach Terra Cha und zum Pico Branco

Tourverlauf des Wanderweges Porto Santo PR1

Der Start der Wanderung liegt an der Regionalstraße ER111 (im Norden der Insel). Dort ist der Einstieg in die Wanderung mit dem entsprechenden Hinweisschild markiert.
Die Anfahrt dorthin haben wir mit einem Taxi vorgenommen. Idealerweise macht man mit dem Fahrer gleich wieder einen Zeitpunkt für die Abholung aus.

Zunächst verläuft die Wanderung auf dem relativ kahlen und trockenen Bergrücken entlang und geht immer leicht bergauf. Dabei kann man die Gewächse und Gesteine des Berges und der Umgebung gut erkunden.
Der Weg führt durch das schroffe Relief der Region und es sind viele einheimische Pflanzen zu finden. Hier leben auch der Gelbschnabelsturmtaucher und die Flußseeschwalbe.

Porto Santo PR1 Wanderung
Porto Santo PR1 Wanderweg

Nach einiger Zeit erreichen wir Steinstufen, die aufwärts Richtung Pico Branco führen. Das Bild des Berges ändert sich nun –  wir erreichen die Nordseite und Bäume und diverse Sträucher säumen nun den Weg. Die Vegetation bietet dem Wanderer nun ein ganz anderes landschaftliches Bild.

Immer wieder hat man von diesem Wanderweg aus herrliche Rundum-Ausblicke auf die umliegenden Berge und auf das Meer. Wir steuern als erstes das Endziel Terra Cha an. Dort findet man ein kleines Häuschen vor und Bänke laden zum Verweilen ein. Man sollte sich einige Minuten Zeit nehmen und das herrliche Panorama genießen.
Wir gehen wieder ein kleines Stück zurück bis zu der Abzweigung zum Gipfel des Pico Branco. Der Anstieg zum Gipfel dauert nur noch ein paar Minuten, es sind nur wenige Höhenmeter bergauf zu bewältigen. Auch von hier aus ist das Panorama beeindruckend.

Porto Santo Wander PR1 zum Pico Branco
Porto Santo Wander PR1 zum Pico Branco

Wir machen kehrt und gehen den gleichen Weg wieder zurück, bis wir wieder an die Staatsstraße ER 111 gelangen.
Eine andere Möglichkeit mit einer alternativen Strecke für den Rückweg ist bei dieser Tour nicht möglich.

Tourdaten Wanderung Porto Santo

Start der Wanderung liegt an der Regionalstraße ER111 (im Norden der Insel) und ist mit dem Auto von Vila Baleira aus in kurzer Zeit zu erreichen.
Bei einer Anfahrt mit dem Taxi empfiehlt es sich mit dem Fahrer wieder einen Zeitpunkt zur Abholung zu vereinbaren.
Länge der Wanderung für Hin- und Rückweg: ca. 5 km.

GPX-Download/Karte PR1 Wanderung Porto Santo

volle Distanz: 5.19 km
Maximale Höhe: 492 m
Minimale Höhe: 232 m
Gesamtzeit: 02:26:33
Download

 

Empfehlung/Bewertung

Insgesamt ist dies eine sehr schöne Wanderung, um Flora und Fauna der Insel Porto Santo besser kennenzulernen. Dabei durchwandert man sowohl kahle Bergrücken als auch – vor dem Endpunkt der Wanderung Terra Cha  – Bereiche, die mit Bäumen gesäumt sind und viel Grün bieten.  Immer wieder hat man schöne Ausblicke auf die Umgebung oder auf das Meer.

Die Wanderung ist auch als Familienwanderung geeignet, da an den leicht abschüssigen Stellen Sicherungen, also Zäune, vorhanden sind. Nicht geeignet ist die Wandertour für Kleinkinder.
Wir waren im Februar unterwegs und hatten sonniges Wetter bei ca. 17-18 Grad. Auf der ganzen Tour ist uns übrigens kein weiterer Wanderer begegnet!

Eine weitere schöne Wanderung auf Porto Santo ist die Tour PR2 Pico Castelo.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*