Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg

Der Mainradweg ist bei den Radlern ein äußerst beliebter Flussradweg. Er hat von den Quellen (Weißer Main im Fichtelgebirge und Roter Main in der Nähe von Bayreuth) bis zur Mündung eine Länge von ca. 600 km und schlängelt sich durch schöne Landschaften in Bayern und Hessen.
Wir haben das „Mainviereck“ (Lohr am Main bis Aschaffenburg) für eine dreitägige, gemütliche Radeltour gewählt. Der Radweg führt in diesem „Mainviereck“ durch Regionen mit sanften Mittelgebirgen mit Mischwald und teilweise auch Weinanbaugebieten.
Hier beschreiben wir unsere zweite Tagesetappe: Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg.

Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg - Mainradweg Blick zurück auf Miltenberg
Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg – Mainradweg Blick zurück auf Miltenberg

Unsere Tagesetappen:
Mainradweg von Wertheim nach Miltenberg, ca. 45 km (ab der Ortschaft Bettingen)
Mainradweg von Miltenberg nach Aschaffenburg, ca. 51km (anschließend mit dem Zug von Aschaffenburg nach Lohr am Main)
Mainradweg Lohr am Main nach Wertheim (unser Endpunkt ist Bettingen, ca. 41 km)

Tourverlauf Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg

Wir starten unsere zweite Etappe in Miltenberg und radeln auf dem Mainradweg Richtung Großheubach. Anfangs verläuft der Mainradweg auf feinem Schotter. In diesem Abschnitt des Mains findet man an den Hängen größtenteils Wälder, nur vereinzelt erscheinen kleine Weinberge.

Nach insgesamt 16 Kilometern erreichen wir Klingenberg; ein Ort mit einigen schönen Fachwerkbauten und  umgeben von Weinhängen. Wir stellen unsere Räder ab und wandern auf die Burgruine Clingenburg hinauf, von der aus man eine schöne Aussicht auf den Main geniessen kann. Diese Burgruine erreichen wir über einen Treppenweg aufwärts in ca. 15 Minuten. Auf der Burgruine finden im Sommer Festspiele im Freien statt.

Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg - Sonnenweg am Main auf der Clingenburg
Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg – Sonnenweg am Main auf der Clingenburg

Von der Burgruine Clingenburg aus kann man am Hang entlang durch die Weinberge den Wanderweg „Sonnenweg“ entlang spazieren.  Außerdem hat man hier eine Möglichkeit zum Einstieg in den Rotweinwanderweg.

Nachdem wir wieder abgestiegen sind von der Burgruine, fahren wir  ein paar Meter weiter Richtung Weinberge.
Wir möchten  mit unseren Rädern durch die Weinberge radeln – deshalb verlassen wir die offizielle Route vom Mainradweg und fahren kurz eine kleine Ortsstraße hinauf, bis wir auf einen kleinen Weg stossen, der durch die Weinhänge führt. Dieser Wirtschaftsweg ist teilweise asphaltiert, teilweise fein geschottert und ideal zum Radeln. Auf dieser Strecke verläuft auch der bereits erwähnte Rotweinwanderweg.

Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg - Rotweinwanderweg bei Erlenbach am Main
Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg – Rotweinwanderweg bei Erlenbach am Main

Nun geht es für eine kurze Strecke (ca. zwei Kilometer) durch die Weinberge.

Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg - Blick hinab ins Maintal bei Klingenberg
Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg – Blick hinab ins Maintal bei Klingenberg

Bei einem Wanderrastplatz machen wir Halt und lassen unsere Blicke durch das Maintal schweifen.

Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg - Rastplatz am Rotweinwanderweg bei Erlenbach
Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg – Rastplatz am Rotweinwanderweg bei Erlenbach

Nach einem weiteren Kilometer bergab durch Wald erreichen wir Erlenbach, einen schönen Weinort.  Über eine Brücke wechseln wir zum linken Mainufer und sind somit auch wieder auf der offiziellen Route des Mainradweges. Hier geht es nun weiter auf dem asphaltierten Mainradweg. Dabei führt der Radweg fast bis zum Ort Obernburg an der gut befahrenen Straße entlang.
Obernburg  ist ursprünglich eine alte Römeransiedlung; ein Römermuseum kann besucht werden. Wir fahren kurz durch das Zentrum des Ortes und radeln dann weiter nach Großwallstadt.

Auch hier führt die Radtour durch den alten Ort. Anschließend führt der Mainradweg weiter nach Niedernberg. Wer eine kleine Pause einlegen möchte, der sollte vor Niedernberg links zur Niedernberger Seenplatte abbiegen. Man erreicht nach ein paar Minuten einen schön gelegenen Badesee mit aufgeschüttetem Sandstrand und Liegestühlen. Auch Restaurants und Unterkünfte für Urlauber sind vorhanden. Ein idealer Ort zum Entspannen und zur Erholung.

Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg - Niederberger Seenplatte
Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg – Niederberger Seenplatte

Ab Niedernberg verläuft der Mainradweg idyllisch entlang stadtnahen Grünflächen. Aschaffenburg ist nicht mehr weit entfernt!
Die Stadt Aschaffenburg hat eine nette alte historische Altstadt und einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Schön ist es abends an den Mainufern; Biergärten laden hier zum Verweilen ein.

Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg - Blick auf Aschaffenburg
Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg – Blick auf Aschaffenburg

Unsere zweite Tagesetappe dieser Radtour entlang des „Mainvierecks“ ist in Aschaffenburg beendet; wir übernachten in einem Hotel am Rande der Altstadt und flanieren abends durch die Gassen der Stadt.

Tourdaten Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg

Start der Radetappe in Miltenberg.
Länge Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg: ca. 42 km, wir haben mit kleinen Abstechern durch die Ortschaften und der Fahrt durch einen Weinberg  ca. 52 km erreicht und dafür ca.  vier Stunden benötigt.
Tourverlauf: Miltenberg – Kleinheubach – Großheubach – Klingenberg – Erlenbach – Obernburg – Niedernberg – Aschaffenburg.

GPX-Download/Karte Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg

volle Distanz: 51.86 km
Maximale Höhe: 248 m
Minimale Höhe: 156 m
Gesamtzeit: 07:16:52
Download

Gesamtzeit beinhaltet unsere Pausen! Ohne Pausen ca. 4 Std. Fahrzeit.

Empfehlung/Bewertung

Der Mainradweg ist auch auf der Etappe von Miltenberg bis Aschaffenburg gut markiert und ausgebaut. Dementsprechend ist der Radweg auch gut frequentiert; in der Nähe von Aschaffenburg nutzen natürlich auch die Stadtbewohner den Radweg.
Der Mainradweg von Miltenberg bis Aschaffenburg verläuft größtenteils auf Asphalt. Entlang des teilweise breiten Maintals ist die Landschaft idyllisch und nette kleine Orte mit den typischen Fachwerkbauten liegen am Radweg. Es sind auch Weinberge entlang dieser Etappe zu finden.

Die Radtour ist für alle gut geeignet, da so gut wie keine Steigungen zu bewältigen sind. Auch der kleine Anstieg für den Abstecher in einen Weinberg ab Klingenberg  beträgt nur ca. 70 Höhenmeter bergauf – ist aber absolut empfehlenswert!
Wer gemültich radeln will und gerne mal eine Pause einlegt, für den eignet sich diese Etappe gut als Tagestour. Dabei ist es zeitlich durchaus möglich, noch abends mit dem Zug von Aschaffenburg nach Lohr am Main zu reisen.

Einkehrtipps

Zum Baden einen Abstecher an die Niedernberger Seenplatte machen und dabei ein kühles Getränk genießen!
Schön romantisch: abends an den Mainufern in Aschaffenburg.
Übernachtung Aschaffenburg: im fahrradfreundlichen Hotel und Gasthaus „Zum Goldenen Ochsen“ am Rande der Altstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*