Monte Kaolino Hirschau

In Hirschau in der Oberpfalz im Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie eine Besonderheit: ein weißer Sandberg, auf dem auch im Sommer Ski gefahren werden kann! Sport, Relaxen und Baden, das alles wird dem Besucher des Freizeitparks Monte Kaolino Hirschau geboten. Mit ca. 30 Mio Tonnen Quarzsand ist der Monte Kaolino einer der höchsten Sandberge Europas und ein schönes Ausflugsziel!

Monte Kaolino Sandberg
Monte Kaolino Sandberg

Geschichte

Durch den seit 1833 in dieser Region stattfindenden Kaolinabbau ist der „weiße Berg“ in Hirschau entstanden. Über Jahrzehnte lagerten die Amberger Kaolinwerke Abfallquarzsandmengen aus der Kaolinaufbereitung ab – der jetzige Monte Kaolino. Dabei wurde bereits seit 1957 die Besonderheit dieses Berges entdeckt und es wurden erste Sommer-Ski-Veranstaltungen durchgeführt. Nach und nach entstanden weitere Freizeiteinrichtungen: ein Freibad, ein Campingplatz, eine Liftanlage und Gaststätten.


Der heutige Freizeitpark

Heute finden wir beim Monte Kaolino einen Freitzeitpark, der in den letzten Jahren erneuert und erweitert wurde. Es erfolgte ein Neubau des Freibades, das als Dünenbad den Flair des Monte Kaolinos widerspiegelt.

Die besondere Attraktion des Monte Kaolino ist natürlich die Möglichkeit, dass dort auch im Sommer Ski gefahren werden kann! Am Monte Kaolino fand viele Jahre die Sandboard-Weltmeisterschaft statt. Ein großes Event am Monte Kaolino ist die Sandski-Europameisterschaft / Fischer Sandski Cup.
Die Länge der Piste beträgt ca. 200 m mit einem Gefälle von etwa 33 Grad. Eine neue Liftanlage (Eröffnung 2009) bringt die Ski-Fahrer auf den Berg. Ski, Big-Foot und Sandboards können vom Skiclub Monte Kaolino ausgeliehen werden.

Monte Kaolino Hirschau
Monte Kaolino Hirschau

Wer zum Monte Kaolino kommt, der wird erst mal den 150 m hohen weißen Sandberg ersteigen, was natürlich zum Pflichtprogramm gehört. Von oben hat man einen schönen Rundumblick über die Gegend und wird für die Mühen des Aufstiegs entschädigt. Also unbedingt Schuhe ausziehen und barfuß noch oben gehen. Das Bergablaufen macht mächtig Spaß! Wer nicht mehr ganz so fit ist, kann natürlich auch mit der Liftanlage auf den Berg hochfahren.

Eine weitere Attraktion ist die neue Sommerrodelbahn am Monte Kaolino – der Montecoaster! Hier rauscht man ca. 800 Meter den weißen Berg hinunter. Die Strecke bietet einen Panoramakreisl, Jumps und Wellen und hat sechs 180 Grad Kurven.


Neu angelegt wurde auch ein Hochseilgarten, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf den verschiedenen Wegen.

Wer Wander- oder Radwege in Hirschau und Umgebung sucht, dem empfehlen wir als Infoquelle die Karte ATK25-F13 Hirschau Amtliche Topographische Karte 1:25000 (Anzeige*).

Außerdem wurde 2015 ein kleiner Adventure-Golf-Park mit 18 Loch auf Kunstrasen eröffnet. Für Inline-Skater bietet sich ein ca. 3,5 km langer Skaterweg an. Beim Eingang des Dünenbades können Segway-Touren mit Guides durch die Umgebung gebucht werden (es erfolgt zuvor eine Sicherheitseinweisung).

Monte Kaolino Spielplatz
Monte Kaolino Spielplatz

Der neue Freizeitpark Monte Kaolino bietet seinen Gästen also eine große Vielfalt!
Wer hier mehrere Tage verbringen möchte, ist auf dem Campingplatz mit Dünenambiente gut aufgehoben. Verbringen Sie hier einige schöne Tage in Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil. Auch Mobilheime können angemietet werden.

Freizeitpark Monte Kaolino
Wolfgang-Drossbach-Str. 113
92242 Hirschau
.

Weitere Infos zum Monte Kaolino

Auf der offiziellen Website Monte Kaolino finden Sie alles Wissenswertes zum Freizeitpark mit Campingplatz und Restaurant.

Mehr Interessantes zur Oberpfalz finden Sie in dem Reiseführer: 111 Orte in der Oberpfalz, die man gesehen haben muss (Anzeige*).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*