Radtour in den Weinbergen von Montepulciano

Die östliche Umgebung von Montepulciano in der Toskana ist geprägt vom Wein- und Olivenanbau. Bei dieser Radtour in den Weinbergen von Montepulciano fahren Sie durch eine liebliche Landschaft mit sanften Hügeln. Soweit das Auge reicht sind Weinberge und auch Olivenhaine zu sehen!

Montepulciano - Ausblick auf die Umgebung
Montepulciano – Ausblick auf die Umgebung

Auf überwiegend kleinen geschotterten Straßen führt die Radrundtour durch die Heimat des Vino Nobile di Montepulciano (Anzeige*).

Dabei passieren Sie unterwegs bekannte Weingüter – eine kleine Weinprobe sollte man sich nicht entgehen lassen! Länge der Radrundtour: ca. 37 Kilometer.

Verlauf der Radtour in den Weinbergen von Montepulciano

Am Morgen starten wir mit unserer Radrundtour durch die Weinberge von Montepulciano. Es ist gut, daß sich der E-Bike-Verleih gleich beim Eingang zur Altstadt (Nähe Busbahnhof) befindet. Von hier aus fahren wir nördlich bis auf die Straße Via Provinciale. Es geht stetig leicht bergab. Somit haben wir die vier Kilometer, die wir auf der Zufahrtsstraße zu bewältigen haben, im Nu geschafft.

Montepulciano Radtour in den Weinbergen
Montepulciano Radtour in den Weinbergen

So können wir bereits nach kurzer Zeit rechts auf einen Flurweg einbiegen und den Autos entfliehen. Von nun an führt die Radtour überwiegend auf Schotterwegen oder kleinen asphaltierten Straßen entlang an Weinbergen und Olivenhainen. Auch kleine Weiler liegen auf der Strecke der Radtour.

Radtour in den Weinbergen von Montepulciano
Radtour in den Weinbergen von Montepulciano

Wir radeln durch eine fazinierend idyllische Landschaft, die immer wieder fantastische Aussichten bietet. Entlang den Wegen der Radrundtour finden sich mehrheitlich bewirtschaftete Flächen. Diese Oliven-, Wein- und auch Ackerflächen prägen die hügelige Landschaft. Dazu verleihen Zypressen (Anzeige*) und Pinien der Gegend den typischen toskanischen Flair!

Radtour in den Weinbergen von Montepulciano
Radtour in den Weinbergen von Montepulciano

Ein besonderes Highlight dieser Radtour ist, dass man zahlreiche Weingüter passiert. Immer wieder weisen Schilder an einer Einfahrt auf eine Fattoria hin, in der Weine und auch Ölivenöl produziert werden. Außerdem bieten einige dieser Weingüter Weinproben an und die Möglichkeit, direkt beim Erzeuger Weine oder Olivenöl (Anzeige*) zu kaufen.

 Blick auf Montepulciano
Blick auf Montepulciano

Wir besuchen zwei Weingüter auf dieser Radtour in den Weinbergen von Montepulciano. Einmal die Fattoria del Cerro und als zweites das Weingut Salcheto (mehr Infos dazu finden Sie unten bei den Einkehrtipps).

Der mittlere Teil der Radtour verläuft relativ eben. Lediglich zum Weingut Salcheto geht es etwas bergab. Dank des E-Bikes sind wir nach dem Abstecher problemlos im Nu wieder hinaufgeradelt zu unserem ursprünglichen Weg der Radtour.

Montepulciano - Kirche Madonna di San Biagio
Montepulciano – Kirche Madonna di San Biagio

Gegen Ende der Radtour bei der Rückfahrt nach Montepulciano müssen wir ein kleines Stück auf einer Zufahrtsstraße fahren. Danach können wir direkt in die Straße zur Kirche San Biagio einbiegen, die sich am Rande von Montepulciano befindet.
Von dort aus hinauf in die Altstadt Montepulcianos sind es nur noch wenige Meter.

Montepuliciano - traditionelles Fest
Montepuliciano – traditionelles Fest

Daten Radtour in den Weinbergen von Montepulciano

Länge der Radrundtour: ca. 37 Kilometer.
Die Radtour besteht aus zwei Schleifen. Diese sind mit einer kleinen Strecke, die in beiden Richtungen befahren wird, verbunden. Wer die Radtour abkürzen möchte, hat dadurch die Möglichkeit, die zweite Schleife wegzulassen. In diesem Fall sind nur ca. 24 Kilometer zu fahren.
Die Radtour haben wir mit dem E-Bike duchgeführt, das sich für die leicht hügelige Landschaft der Toskana durchaus empfiehlt.
Das E-Bike leihen wir uns in Montepulciano von der Firma Bye Bike, die gleich unterhalb des Busbahnhofes zu finden ist.

Anfahrt:
Wer nicht mit dem Auto nach Montepulciano fährt, kann auch z.B. von Siena aus einen öffentlichen Bus nehmen. So fährt ab Siena, Porta Ovile, der öffentliche Bus Nr. 112 von Tiemme Spa (mehr Infos zum Fahrplan (PDF) unter „Extraurbano“, Bereich „Siena“) bis zum Endhaltepunkt nach Montepulciano. Bei der fast einstündigen Fahrt auf der Landstraße zieht die schöne toskanische Landschaft (Anzeige*) an einen vorbei und man erhält einen kleinen Eindruck von den angefahrenen Ortschaften.

GPX-Download/Karte Radtour in den Weinbergen von Montepulciano

Gesamtstrecke: 36.95 km
Maximale Höhe: 604 m
Minimale Höhe: 257 m
Total time: 03:28:03
Herunterladen

Empfehlung/Bewertung

Insgesamt eine schöne Radtour durch die fantastische, hügelige Weinlandschaft östlich von Montepulciano. Es empfiehlt sich ein E-Bike zu verwenden.
Die Tour verläuft auf Asphalt und auf geschotterten (deswegen leider auch staubigen) Straßen, auf denen kaum Autos unterwegs sind. Lediglich am Anfang und gegen Ende der Tour fahren wir ein kleines Stück auf etwas mehr frequentierten Zufahrtsstraßen.
Die Radtour verläuft überwiegend auf sonnigen Straßen.

Radtour in den Weinbergen von Montepulciano - Aussicht
Radtour in den Weinbergen von Montepulciano – Aussicht

Einkehrtipps / Infos

Auf der Strecke der Radtour passieren wir Weingüter, die teilweise auch Weinproben anbieten. Natürlich kann man hier auch stoppen, um seinen Durst mit Mineralwasser zu stillen!

Wir machen einen Halt bei der Fattoria del Cerro.
Die Fattoria del Cerro ist ein großes stilvolles Weingut mit einem imposanten, typisch toskanischen Hauptgebäude und einer Auffahrt gesäumt mit Zypressen. Wer will, hat hier auch die Möglichkeit zu übernachten. Die Zufahrt zum Weingut befindet sich beim Abzweig an der Via delle Tre Berte nach etwa 25 Kilometern.

Außerdem besuchen wir noch das Weingut Salcheto, zu dem nach ca. 29 Kilometern Gesamtlänge der Radtour eine kleine Straße bzw. ein Schotterweg nach links bergab führt. Bis zum Weingut fahren wir ca. zwei Kilometer hinab ins Tal.
Diese Fattoria ist kleiner und betreibt ökologischen Anbau. Sie wurde uns vom Mitarbeiter des Radverleihs für eine Weinprobe empfohlen. Schön ist, daß man auf der Terrasse im Freien die Weinprobe bei toller Aussicht genießen kann!

Radtour in den Weinbergen von Montepulciano - Weinprobe
Radtour in den Weinbergen von Montepulciano – Weinprobe

Die Preise für die Weinproben liegen je nach Umfang der Weinprobe bei ca. 10 bis 40 € pro Person. Dies ist abhängig von der Anzahl und Qualität der verkosteten Weine und ob dazu etwas zum Essen gereicht wird. Oftmals werden zur Weinprobe Pecorino- und Schinkenplatten oder andere typische Spezialitäten (Anzeige*) angeboten.

Ein Ort mit einer Bar oder einem Café passieren wir bei dieser Radtour nicht.

Tipps und Anregungen zu unserer Toskana-Reise haben wir aus dem Know-How Reiseführer (Anzeige*).

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*