Lipari – Küstenwanderung von Quattropani nach Pianoconte

Diese Küstenwanderung auf Lipari (Liparische Inseln, Sizilien) führt uns an der Westküste der Insel entlang. Auf einer Strecke von ca. 9 Kilometern wandern wir vom Ort Quattropani bis nach Pianoconte. Dabei genießt man die fantastische Sicht auf das Meer und auf die Nachbarinseln Salina, Filicudi und Alicudi.
Die Küstenwanderung führt auf Pfaden (leider teilweise arg zugewachsen – daher die Alternativroute wählen!) und Wegen nah am Meer entlang und ist für jedermann der gut zu Fuß ist machbar!

Lipari Küstenwanderweg Aussicht auf Salina
Lipari Küstenwanderweg Aussicht auf Salina

Tourverlauf Küstenwanderung von Quattropani nach Pianoconte

Im Hauptort Lipari nehmen wir den Bus nach Quattropani und steigen dort an der Haltestelle bei der Kirche aus. Wir gehen die Via Chiesa Nouvo hinab und biegen nach ein paar hundert Metern rechts ab, anschließend wieder links und gelangen somit nach ca. einem Kilometer zum Ausgangspunkt der Wanderung. Wir befinden uns in einer kleinen Schlucht mit einem Bach und starten hier unsere Tour.

Ein kleiner Trampelpfad, anfangs entlang des Baches, führt uns durch die typische südländische Macchia. Wir wandern auf der Westseite von Lipari oberhalb des Meeres. Leider ist dieser Pfad nicht sehr gut ausgetreten, so dass man sich immer wieder durch die Sträucher und Gräser hindurch zwingen muss. Hier sind eine lange Hose und lange Ärmel am Oberteil vorteilhaft! Teilweise stellt sich einem dann die Frage – wo ist der Wanderweg?

Lipari - zugewachsener Wanderweg
Lipari – zugewachsener Wanderweg

Schade, dass dieser Teil des Wanderweges im Oktober 2021 so zugewachsen war! Alternativ kann der erste Teil der Wanderung ab Quattropani auf dem Weg etwas oberhalb der Küste, welcher über die Cave di Caolino führt, gegangen werden!

Unser Pfad verläuft etwa zwei Kilometer durch die Maccia, bis man zu dem kleinen Felsen im Meer gelangt. Ab hier führt ein breiterer Weg weiter, der teilweise auch befahren werden kann. Es bieten sich viele schöne Ausblicke auf das Meer und auf die Insel Salina. In der Ferne lassen sich auch die beiden Inseln Filicudi und Alicudi gut erkennen.

Lipari - Blick auf Salina, Filicudi und Alicudi
Lipari – Blick auf Salina, Filicudi und Alicudi

Diese breitere Weg verläuft nun hauptsächlich am Hang entlang und wird von Gräsern eingesäumt. Beim Wandern hat man immer einen schönen Ausblick auf das Meer.

Lipari Wanderweg Westküste
Lipari Wanderweg Westküste

Nach gesamt ca. 3,5 Kilometern erscheint vor uns im Meer der markante Fels Scoglio le Torricelle.

Bevor wir die Küste verlassen und hinauf auf den Hügel Richtung Ziel Pianoconte wandern, machen wir an einem kleinen Rastplatz halt. Ein Tisch mit Bänken lädt zur Pause ein – der Platz befindet sich direkt oberhalb des Meeres und bietet eine grandiose Aussicht.

Lipari Küstenwanderung
Lipari Küstenwanderung

Nun führt ein gepflasterter Weg weiter immer leicht bergauf. Bei diesem Aufstieg Richtung Pianoconte findet man am Wegesrand die alte, verlassene Terme di San Calogero, ein ehemaliges Thermalbad. Es wird vermutet, dass Thermalquellen hier bereits seit dem 15. vorchristlichen Jahrhundert genutzt wurden. Die heutige Anlage wurde wahrscheinlich 1872 in Betrieb genommen und 1975 geschlossen. Seit 2011 finden in dem Gebäude verschiedene Kunstveranstaltungen statt.

Anschließend geht es noch ein kleines Stück bergauf, nach gesamt ca. acht Kilometern biegen wir rechts ab und erreichen schließlich die ersten Häuser des Ortes Pianoconte.
An der Hauptstraße des Ortes ist eine Fermata, also Bushaltestelle, von der aus man mit dem Bus zurück nach Lipari fahren kann. Wir entscheiden uns aber dafür, auf einem kleinen Sträßchen hinab zum Ort Lipari zu wandern (siehe GPX-Karte weiter unten). Nach ca. 40 Minuten erreichen wir das Zentrum von Lipari.

Lipari - landeinwärts nach Pianoconte
Lipari – landeinwärts nach Pianoconte

Tourdaten

Länge der Wanderung: ca. 9 Kilometer.
Dauer der Wandertour: mit längerer Pause ca. 4 Studen.
Die Wandertour verläuft auf sandigen, teilweise steinigen und auch gepflasterten Wegen und Pfaden. Am Anfang unserer Küstenwanderung ist der Weg teilweise stark zugewachsen – hier sollten Sie alternativ den Weg ab Quattropani etwas oberhalb der Küste, der über die Cave di Caolino führt, testen! Ansonsten ist dies eine Wanderung, die für jedermann geeignet ist, der gut zu Fuß ist.
Anreise: die Insel Lipari wird von Sizilien aus mit Tragflügelbooten angefahren. Diese starten ab Milazzo und fahren alle Liparischen Inseln an.
Am Hafen von Lipari kann dann auch der Bus zur Ortschaft Quattropani genommen werden. Die Fahrpläne für den Bus hängen am Hafen in Lipari beim Busterminal aus.
Wir sind in Quattropani an der Haltestelle bei der Kirche ausgestiegen. Von hier aus gelangt man sowohl an den Startpunkt der Wanderung entlang der Küste als auch an den Startpunkt einer Wandertour über die Cave di Caolino.

GPX-Download/Karte

Gesamtstrecke: 9.21 km
Maximale Höhe: 358 m
Minimale Höhe: 86 m
Gesamtzeit: 04:04:25
Download file: Lipari von Quattropani nach Pianoconte 2021-10-09.gpx

Der erste Teil des Küstenwanderweges ist leider stark zugewachsen! Alternativ den Weg ab Quattropani etwas oberhalb der Küste, der über die Cave di Caolino führt, nehmen!

Gesamtstrecke: 2.78 km
Maximale Höhe: 316 m
Minimale Höhe: 86 m
Gesamtzeit: 00:39:51
Download file: Lipari von Pianoconte nach Lipari 2021-10-09.gpx


Mehr Wander- oder Rad-Touren auf den Liparischen Inseln sind im Kompass Wanderführer Liparische Inseln (Anzeige*) zu finden.

Empfehlung/Bewertung

Eine schöne Wanderung die tolle Ausblicke auf das Meer und die Nachbarinseln Salina, Filicudi und Alicudi bietet. Allerdings ist die erste Teilstrecke durch die Macchia nicht zu empfehlen. Als Alternative hierzu kann der Weg etwas oberhalb der Küste gegangen werden (führt über die Cave di Caolino)!

Mehr Wanderungen auf den Liparischen Inseln beschreibt der Rother Wanderführer Sizilien (Anzeige*).
Für alle Vulkanfans empfehlen wir das Buch Vulkane hautnah: Augenblicke der Schöpfung (Anzeige*).

Weitere schöne, von uns unternommene Wandertouren auf den Liparischen Inseln sind der Aufstieg zum Vulkankrater Gran Cratere della Fossa auf der Insel Vulcano und der Panoramahöhenweg auf der Insel Stromboli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*