Radtour Berngau – Main-Donau-Kanal – Rothsee – Seligenporten

Abwechslungsreiche Radrundtour – die Strecke der Radtour Berngau – Main-Donau-Kanal – Rothsee – Seligenporten – Berngau verläuft anfangs teilweise auf dem Radweg Tour de Baroque, führt durch kleine Dörfer und entlang von Wiesen und Feldern im Neumarkter Landkreis bis nach Freystadt. Hier kann die bekannte Wallfahrtskirche Maria Hilf besichtigt werden. Kurz danach trifft man auf den Main-Donau-Kanal, der einen bis zum Rothsee im Fränkischen Seenland bringt.

Rothsee Blick auf Freizeitanlage Birkach
Rothsee Blick auf Freizeitanlage Birkach

Anschließend quert man Allersberg und folgt dem Fränkischen Seenland-Radweg bis Seligenporten. Ab hier ist es nur noch eine kurze Strecke zurück bis nach Berngau. Die Radrundtour hat eine Länge von ca. 47 Kilometer und es sind ca. 150 Höhenmeter zu fahren. Die Tour verläuft größtenteils auf asphaltierten Radwegen oder kleinen Straßen. Teilweise fährt man auch auf geschotterten Rad- oder auf Waldwegen.


Tourverlauf der Radtour

Startpunkt dieser Radtour ist im kleinen Ort Berngau in der Nähe von Neumarkt in der Oberpfalz. Natürlich kann man auch direkt von Neumarkt aus starten, dies verlängert die Tour um ca. 12 km. Wir fahren vom Ort Berngau über Mittelricht und Kittenhausen bis nach Großthundorf.

Radtour zum Rothsee - Wegweiser
Radtour zum Rothsee – Wegweiser

Dies alles sind kleine Dörfer mit ländlicher Struktur und die Tour führt uns entlang an Wiesen und Feldern. Bisher radeln wir überwiegend auf kleinen, asphaltierten Straßen oder Radwegen. Etwas entfernt sind die Zeugenberge von Neumarkt gut zu erkennen. Es geht weiter auf dem Radweg Tour de Baroque bis wir schließlich Freystadt erreichen. Bereits aus einiger Entfernung erkennt man die Wallfahrtskirche Mariahilf von Freystadt.

Wallfahrtskirche Maria Hilf in Freystadt
Wallfahrtskirche Maria Hilf in Freystadt

Die Wallfahrtskirche Maria Hilf (Anzeige*) ist eine barocke Kirche mit einer mächtigen, glänzend grünen Kuppel mit einem Durchmesser von 16 Metern. Sie entstand in den Jahren 1700 bis 1710 und wurde in den 1980er Jahren restauriert.
Tipp: statten Sie der Kirche einen kleinen Besuch ab. Der Innenraum ist imposant  und schön anzusehen. Die Deckenfresken stellen das Leben Marias dar und wurden von Hans Georg Asam erschaffen.
Gleich neben der Kirche steht ein Franziskanerkloster, das 1711 bis 1715 erbaut wurde.

Freystadt Wallfahrtskirche Maria Hilf
Freystadt Wallfahrtskirche Maria Hilf

Ein weiteres Highlight von Freystadt ist der historische Marktplatz. Auch hier lohnt sich auf alle Fälle ein Abstecher. Der Marktplatz mit seinen schönen Fassaden, dem Rathaus und den beiden Stadttoren lädt zu einer kleinen Pause ein.

Freystadt historischer Marktplatz
Freystadt historischer Marktplatz

Weiter geht die Radtour und kurz nach Freystadt erreichen wir den Main-Donau-Kanal (Anzeige*). Wir fahren am Radweg des Main-Donau-Kanals entlang.

Radtour zum Rothsee - am Main-Donau-Kanal
Radtour zum Rothsee – am Main-Donau-Kanal

Teilweise verläuft der geschotterte Radweg leicht schattig durch lichte Baumreihen, teilweise nah am Kanal und es ist sonnig. Es bietet sich immer eine schöne Sicht auf den Kanal und wir radeln gemültich daran entlang, bis wir schließlich nach insgesamt ca. 24 Kilometern die Abzweigung zum Rothsee im Fränkischen Seenland erreichen.
Tipp: lohnenswerte Ausflugsziele im Fränkischen Seenland beschreibt das Buch „Ausflugsverführer“(Anzeige*).


Wir radeln noch ein kleines Stück und schon erreichen wir die Südspitze des Rothsees mit dem Seezentrum Heuberg. Am Rothsee befindet sich dort eine schöne Liegewiese, ein Spielplatz, Gasthaus, Fahrrad- und Bootsverleih und auch sanitäre Anlagen. Hier machen wir eine kleine Pause und genießen auf der Liegewiese die uns wärmende Sonne.

Rothsee, Badestelle Heuberg
Rothsee, Badestelle Heuberg

Weiter geht’s nun entlang am Radweg auf der Ostseite des Rothsees, Dieser führt uns auf einem breiten Waldweg durch lichte Wälder. Bei Kronmühle besteht die Möglichkeit, auf die andere Seite des Rothsees zu wechseln. Wir bleiben auf der östlichen Seite und haben einen guten Blick auf das gegenüber auf dem Westufer des Rothsees liegende Seezentrum und Strandhaus Birkach. Nach kurzer Zeit erreichen wir das Seezentrum Grashof mit kleinem Badestrand und Kiosk mit Terrasse. Dieses etwas kleinere Seezentrum macht einen gemütlichen Eindruck und lädt zum Baden ein.


Wir radeln weiter und gelangen anschließend an die Nordspitze des Rothsees. Von hier aus geht’s nun Richtung Allersberg. Wir fahren in den Ort und erreichen den Marktplatz. Von hier aus radeln wir, teilweise auf einer alten Bahntrasse, auf dem Fränkischem Seen-Radweg Richtung Seligenporten. Der Radweg führt durch ein Waldstück und ist schön schattig. In Seligenporten ist ein imposantes Kloster zu finden.
Tipp: der Biergarten der Kloster Gastwirtschaft. An diesem idyllischen Fleckchen zwischen den alten Klostermauern kann man die Abendsonne genießen.

Biergarten Gasthof Kloster Seligenporten
Biergarten Gasthof Kloster Seligenporten

Wir durchqueren Seligenporten und fahren ein kleines Stück auf der Straße entlang bis es rechts ab in den Radweg nach Pavelsbach geht. Nochmals fahren wir an Äckern und Wiesen entlang, bis wir das Dorf erreichen. Von hier aus sind es nur noch wenige Kilometer bis Berngau, dem Startpunkt dieser Tour.

Tourdaten der Radtour

Anfahrt mit dem Auto bis nach Berngau, Nähe Neumarkt in der Oberpfalz. Der Startpunkt für diese Rund-Radtour kann natürlich ganz individuell gewählt werden.
Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, der kann ab dem Bahnhof Neumarkt starten. Möchte man die Radtour verkürzen, dann kann man nach ca. 30 Kilometern Strecke in Allersberg einen Zug Richtung Nürnberg nehmen. Von Nürnberg aus erreicht man Neumarkt ebenfalls mit dem Zug.
Länge der Radrundtour ca. 47 km, Fahrtdauer etwas über drei Stunden mit kleinen Pausen.
Die Radtour führt auf kleinen asphaltierten Straßen, Schotter- und Radwegen und ist auch für Familien mit Kindern geeignet, es sind insgesamt 150 Höhenmeter zu fahren.

GPX-Download/Karte Radtour

Gesamtstrecke: 46.92 km
Maximale Höhe: 458 m
Minimale Höhe: 376 m
Gesamtzeit: 03:25:22
Download file: Neumarkt-Rothsee-und-Kanal-Radweg.gpx
Tipp: Eine detaillierte Übersicht über die Wander- und Radwege in dieser Region bietet die amtliche topografische Karte für Allersberg H10 (Anzeige*).


Empfehlung/Bewertung

Schöne Rundradtour durch anfangs kleine, landwirtschaftlich geprägte Dörfer zum Kennenlernen der Landschaft des Oberpfälzer Jura. Weitere schöne Streckenabschnitte der Tour sind der Radweg am Main-Donau-Kanal und am Rothsee. Bei schönem Wetter unbedingt die Badesachen einpacken! Die Rundtour ist als Familientour geeignet.

Einkehrtipps / Infos

Wer eine Pause einlegen will, dem empfehlen wir ein Lokal oder Café in Freystadt am historischen Marktplatz.
Auch am Rothsee bieten sich Möglichkeiten, auf einer Terrasse den Blick auf den See zu genießen. Uns hat das gemütliche Seezentrum Grasdorf gut gefallen.
Ein weiteres Lokal ist gegen Ende der Radtour in Seligenporten zu finden. Der Biergarten vom Gasthof Kloster Seligenporten ist idyllisch eingerahmt von alten Klostermauern und vermittelt Gemütlichkeit!

Weitere Beiträge auf unserer Website zum Fränkischen Seenland:
Altmühlsee
Rothsee
Brombachsee
Radrundtour Brombachsee Altmühlsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*