Wanderung Hohler Fels bei Happurg

Diese Wanderung Hohler Fels  bei Happurg startet ab dem Ort Förrenbach in der Frankenalb östlich von Nürnberg. Sie führt über das Dorf Reicheneck,  zum Happurger Stausee und anschließend hinauf auf dem Hohen Fels. Von hier aus hat man eine tolle Aussicht auf die Umgebung und den Happurger Stausee. Endpunkt ist wieder Förrenbach.
Die Rundwanderung hat ein Länge von ca. 8 Kilometern und dauert ca. 2,5 Stunden.

Aussicht vom Hohlen Fels auf den Happurger Stausee
Aussicht vom Hohlen Fels auf den Happurger Stausee

Tourverlauf der Wanderung Hohler Fels

Wir starten die Rundwanderung in Förrenbach und machen uns von der Kirche in der Ortsmitte aus auf den Weg. Als erstes biegen wir in die Pfarrgasse ein und gehen von da aus aufwärts. Nach wenigen Metern erreichen wir bereits den Wald und gehen den mit verschiedenen Wander-Markierungen gekennzeichneten Weg weiter.


Wanderweg hoch nach Reicheneck
Wanderweg hoch nach Reicheneck

Nach etwas mehr als einem Kilometer durch den schönen Mischwald und entlang an Äckern und Wiesen erreichen wir Reicheneck. Von hier aus (auf ca. 490 Metern Höhe) bietet sich ein schöner Ausblick hinab ins Kainsbachtal.

Wir folgen weiter dem Weg, der uns schließlich bis hinab zum Stausee bringt.

Wanderweg Reicheneck
Wanderweg Reicheneck

Nun führt der Weg ein kleines Stück am Happurger Stausee entlang. Von hier aus können wir bereits einen Blick hinauf zum Hohlen Fels werfen.

Happurger Stausee mit Blick auf Hohler Fels
Happurger Stausee mit Blick auf Hohler Fels

Wir verlassen den Rundweg um den Stausee und gehen rechts die kleine Teerstraße Richtung Förrenbach, bis wir kurz vor dem Wanderparkplatz nach links abbiegen. Vorbei an einer Kneippanlage geht es nun bergauf Richtung Hohler Fels. Wir folgen diesem steilen Weg fast einem Kilometer, bis wir zum Abzweig zum Hohlen Fels kommen. Der Wanderweg führt links ab und nach kurzer Zeit haben wir den Aussichtspunkt Hohler Fels erreicht und genießen den Blick hinab auf die Umgebung.

Aussicht vom Hohlen Fels auf den Ort Förrenbach
Aussicht vom Hohlen Fels auf den Ort Förrenbach

Nach einer kleinen Pause machen wir uns auf Rückweg. Bei der Kreuzung gehen wir diesmal aber nicht wieder den gleichen Weg bergab zur Kneippanlage, sondern zweigen in einen Wanderweg ein, der uns auf einer Länge von etwas über 1 Kilometer sanft bergab nach Förrenbach zurück bringt.
Wir durchqueren den Ort und erreichen schließlich wieder unseren Ausgangspunkt in der Ortsmitte bei der Kirche.

Tourdaten der Wanderung Hohler Fels

Länge der Rundwandertour:  ca. 8 Kilometer
Dauer der Wandertour: ca. 2,5 Stunden
Startpunkt der Wandertour ist im Ort Förrenbach beim Happurger Stausee. Parkplätze für Autos finden sich beim Wanderparkplatz am Ortseingang in Richtung Stausee.
Mit der S-Bahn ist der Ort Happurg von Nürnberg aus zu erreichen.

GPX-Download/Karte der Wanderung Hohler Fels

volle Distanz: 8 km
Maximale Höhe: 540 m
Minimale Höhe: 370 m
Gesamtzeit: 02:30:58
Download

 

Empfehlung/Bewertung

Diese Rundwanderung bietet dem Wanderer viel Abwechslung; sie führt durch schönen Mischwald, ein kleines Stück am Happurger Stausee entlang und zum beeindruckenden Aussichtspunkt Hohler Fels. Wer den Aufstieg zum Hohlen Fels nicht scheut (ca. 170 Höhenmeter), wird mit einem grandiosen Ausblick belohnt.  Eine empfehlenswerte Wandertour in der schönen Hersbrucker Alb!

Einkehrtipps

Unterwegs kann man nach dem Erreichen des Rundweges um den Happurger Stausee anstatt rechts weiterzugehen nach links zum Cafe Restaurant Seeterrassen einbiegen. Nach ca. 10 Minuten erreicht man das Lokal, das eine große Terrasse mit Blick auf den Stausee bietet. Hier befindet sich auch ein Kinderspielplatz und ein Bootsverleih.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*