Wanderung von Apricale nach Perinaldo in Liguiren (West)

Wer alte, ursprüngliche Bergdörfer im Hinterland der ligurischen Küste kennenlernen will, der kann dies bei dieser Wanderung von Apricale nach Perinaldo. Wie Vogelnester kleben in dieser Region die Orte an den Hängen oder befinden sich oben auf einem Bergkamm.

Apricale und Perinaldo sind mit einem offiziellen Weg (Sentiero) verbunden. Der Ort Perinaldo hat eine absolute Panoramalage – es bietet sich eine großartige Aussicht ins Hinterland bis zu den Seealpen und hinab Richtung Meer bis San Remo.
Die Wanderung ist relativ kurz – für die vier Kilometer ist man ca. zwei Stunden unterwegs.

Wanderung von Apricale nach Perinaldo - Blick auf Apricale
Wanderung von Apricale nach Perinaldo – Blick auf Apricale

Tourverlauf der Wanderung von Apricale nach Perinaldo

Von Ventimiglia aus starten wir mit dem Bus bis nach Apricale. Ab dem Ort Isolabona schlängelt sich die Straße durch das Tal Richtung Apricale und gibt dann einen fantastischen Blick auf das alte Bergdorf frei. Apricale klebt richtiggehend am Hang.

Anzeige

Der Ort ist absolut sehenswert. Schmale Gassen schlängeln sich den Berg hoch und die alten, kleinen Häuser verströmen viel Flair. Apricale ist Mitglied in der Vereinigung „I borghi più belli d’Italia“ (Die schönsten Orte Italiens).

Blick auf  das Bergdorf Apricale Ligurien
Blick auf das Bergdorf Apricale Ligurien

Wie so viele Bergdörfer in dieser Region Liguriens hat auch Apricale damit zu kämpfen, dass die Nachkommen nicht vor Ort bleiben sondern in die Städte abwandern.
In Apricale wurde der Tourismus gefördert, damit der Ort sich wieder belebt. So findet man einige B&Bs und ein Albergo Diffuso (Zimmer in restaurierten Türmen, Weinkellern oder sonstigen alten Gebäuden im alten Ortskern).

Typische Gasse in Apricale
Typische Gasse in Apricale

Die engen, steilen Gassen mit den für diese Gegend typischen überdachten Durchgängen und Steinarkaden sind im ganzen alten Ortskern zu finden.

Apricale, zentrale Piazza
Apricale, zentrale Piazza

Der Wanderweg von Apricale nach Perinaldo startet unten auf der Zufahrtsstraße und führt zuerst hinab ins Tal zum kleinen Bach.

Wanderung Apricale-Perinaldo - Tal bei Apricale
Wanderung Apricale-Perinaldo – Tal bei Apricale

Nachdem der Bach überquert ist führt der Weg nun stetig bergauf bis nach Perinaldo. Der Pfad verläuft anfangs durch lichten Wald mit Steineichen und Kastanien. Nach über der Hälfte der Strecke geht der Wanderweg in eine kleine betonierte Straße über. Vor uns oben am Hang erhebt sich das kleine Bergdorf Perinaldo.

Aussicht bei Perinaldo
Aussicht bei Perinaldo

Schließlich erreichen wir nach insgesamt ca. zwei Stunden unser Ziel Perinaldo. Der Ort liegt wunderschön auf einem Bergkamm in Höhe von ca. 570 Metern und hat eine absolute Panoramalage. Dem Besucher bieten sich grandiose Aussichten auf das Hinterland bis hin zu den Seealpen und hinab zum Meer Richtung San Remo.

Platz in Perinaldo
Platz in Perinaldo


Tourdaten der Wanderung von Apricale nach Perinaldo

Wanderung von Apricale nach Perinaldo: Länge ca. 4 Kilometer, Dauer: unter zwei Stunden.
Der Einstieg in den Wanderweg befindet sich in Apricale auf der Zufahrtsstraße ca. 200 Meter vor der zentralen Haltestelle für den Bus. Der Startpunkt ist bei einem alten, baufälligen kleinen Gebäude und an der Straßenmauer rot-weiß markiert. Dort führt ein kleiner, teilweise steiniger Pfad hinab ins Tal.
Der Wanderweg ist streckenweise etwas steinig und geht nach ca. über der Hälfte des Weges in einen kleinen betonierten Weg über.

Anreise:
Mit dem Bus Nr. 7 ab Ventimiglia, Via Cavour 30, beim Spanischen Konsulat (Achtung: nicht jeder Bus fährt nach Apricale, beachten Sie den Fahrplan).
Von Perinaldo aus fährt ebenfalls wieder ein Bus (Linie 8) über Vallecrosia zurück nach Ventimiglia


GPX-Download/Karte der Wanderung von Apricale nach Perinaldo

Gesamtstrecke: 3.51 km
Maximale Höhe: 576 m
Minimale Höhe: 226 m
Total time: 01:45:41
Herunterladen


Empfehlung

Eine kurze, aber schöne Wandertour zum Entdecken der typischen Bergdörfer in dieser Region Liguriens.
Bedingt durch unseren weiteren Tourverlauf sind wir die Wanderung bergauf von Apricale nach Perinaldo gegangen. Einfacher ist natürlich die umgekehrte Richtung. Von Perinaldo aus geht es so gut wie immer bergab und man hat eine tolle Aussicht auf das am Hang hängende Apricale.

Da die Wanderung von Apricale nach Perinaldo nur ca. zwei Stunden dauert, hat man durchaus noch Zeit für eine weitere Besichtigung. Hierfür bietet sich Dolceacqua an. Der Ort wird ebenfalls mit dem Bus Nr. 7 angefahren und somit kann hier ein Stop auf der Hin- oder Rückfahrt von Apricale aus eingelegt werden.

Dolceacqua wird von einem imposanten Kastell überragt und hat schöne, alte und enge Gassen. Auch hier sind die typischen überdachten Durchgänge und Steinarkaden im ganzen alten Ortskern zu finden. Des weiteren ist die alte Brücke aus dem 13. Jahrhundert über den Fluß Nervia berühmt, die Claude Monet zu einem Gemälde inspiriert hat.
Allerdings hat man Dolceacqua nicht für sich alleine. Als einer der schönsten Orte wird er von zahlreichen Touristen besucht.

Wer die Wandertour etwas verlängern möchte, kann auch den Sentiero Liguria bereits ab (oder bis) Dolceacqua wandern. Start- bzw. Endpunkt ist oben hinter dem Kastell.

Dolceacqua alte Brücke über den Fluss Nervia
Dolceacqua alte Brücke über den Fluss Nervia


Einkehrtipps / Infos

Sowohl in Apricale als auch in Perinaldo finden sich Lokale, Bars und auch kleine Geschäfte.
Will man eine schöne Aussicht genießen, sollte man in einem Restaurant in Perinaldo Pause machen.

Wer Infos zu Busse und Bahn in Ligurien sucht, findet über die Website der Region Ligurien einen sehr nützlichen Routenplaner. Damit werden ganz einfach z.B. die passende Buslinie, die Abfahrts-und Ankunftszeiten und auch Haltestellen in einem Ortsplan angezeigt!

Anregungen und Infos zum Planen eines Tour-/Reiseverlaufs durch Ligurien haben wir im Reiseführer von Michael Müller (Anzeige*) gefunden.

Wandern in Ligurien – weitere Wandertouren von uns in Ligurien West
Wanderung von Perinaldo nach Bajardo
Wanderung von Ceriana nach Taggia
Wanderung von Alassio nach Albenga – Römerweg 
Wanderung von Finale Ligure nach Varigotti
Wanderung von Varigotti nach Noli 
Für Radfahrer: Küstenradweg Pista Ciclabile bei San Remo

Wandern in Ligurien – weitere Wandertouren von uns in Ligurien Ost
Wanderung von Camogli ins mondäne Portofino
Wanderung von Framura nach Bonassola 
Wanderung von Vernazza nach Corniglia, Cinque Terre
Wanderung von Corniglia nach Manarola, Cinque Terre 
Wanderung von Riomaggiore nach Portovenere
Wanderung von Montemarcello nach Tellaro

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*